Menü
Suche

BERLIN SYNDROM

ab 25.05.2017 im Kino

Während ihres Urlaubs in Berlin lernt die junge Australierin Clare den charmanten Englischlehrer Andi kennen und fühlt sich sofort zu ihm hingezogen. Sie verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander. Doch was wie eine Romanze beginnt, entwickelt sich plötzlich zu einem bösen Albtraum: Als Clare am nächsten Morgen die Wohnung verlassen will, merkt sie, dass Andi sie eingesperrt hat – und er hat nicht vor, sie jemals wieder gehen zu lassen.

BERLIN SYNDROM ist der neue, auf dem gleichnamigen Roman von Melanie Joosten basierende Film von Cate Shortland (LORE). Besetzt mit internationalen Stars wie Max Riemelt, Teresa Palmer und Matthias Habich feiert der hochspannende Thriller seine Premiere auf dem Sundance Film Festival 2017.

Regie: Cate Shortland
Mit: Teresa Palmer, Max Riemelt, Matthias Habich
Originaltitel: BERLIN SYNDROME
Land: Australien
Jahr: 2017
Genre: Thriller

Laufzeit: 116 Min.
Sprachfassung: DtF / OmU
Format: DCP, Blu-ray
Kinostart: 25.05.2017
FSK: tba
Pressebetreuung: Arne Höhne. Presse + Öffentlichkeit

Über MFA+

Die Firma wurde 1981 von Christian Meinke als "endfilm" gegründet und verleiht seitdem internationale Filme an Kinos. Seit 2004 vertreibt MFA+ seine Filme auch über ein eigenes DVD-Label. weiterlesen »

Kontakt

MFA+ FilmDistribution e.K.
Bismarckplatz 9 - 93047 Regensburg
Telefon: 0941-586 24 62 - info@mfa-film.de
Kontaktanfrage »