Menü
Suche

WAS GESCHAH MIT BUS 670?

ab 26.11.2020 im Kino

Mit ihrem beeindruckenden Spielfilmdebüt WAS GESCHAH MIT BUS 670? beweist die mexikanische Regisseurin Fernanda Valadez ihr Gespür für bildgewaltiges, emotionales und gesellschaftlich relevantes Erzählen. Auf eindringliche Weise gelingt ihr ein Report von einem der gefährlichsten Orte der Welt, der Todeszone in Nord-Mexiko. Einem Niemandsland, in dem Gesetz und Menschlichkeit jeden Wert verloren haben.

Die Geschichte, die der Film erzählt, steht exemplarisch für Millionen von Schicksalen: Eine Mutter ist auf der Suche nach ihrem Sohn. Zusammen mit einem Freund hatte er sich vor Monaten mit einem Bus aus dem mexikanischen Süden auf den gefährlichen Weg in die USA gemacht. Als ein Lebenszeichen ausbleibt und die Leiche des Freundes auftaucht, will die Mutter ihren verschwundenen Sohn finden. Aber im verlassenen Grenzgebiet im Norden des Landes herrscht nur noch das Recht des Stärkeren. Allein die flüchtige Begegnung mit einem aus den USA abgeschobenen Jungen wird für die Mutter zum entscheidenden Hoffnungsschimmer auf ihrem Weg durch ein feindliches, von Misstrauen und Gewalt geprägtes Land.

WAS GESCHAH MIT BUS 670? ist ein Glücksfall für das gegenwärtige Kino. Beim Sundance Film Festival, dem einflussreichsten Filmfestival für Independent Cinema, wurde der Film mit dem Publikumspreis und dem Preis für das beste Drehbuch ausgezeichnet.

Regie: Fernanda Valadez
Mit: Mercedes Hernández, David Illescas, Juan Jesús Varela
Originaltitel: SIN SEÑAS PARTICULARES
Land: Mexiko, Spanien
Jahr: 2020
Genre: Drama

Laufzeit: 97 Min.
Sprachfassung: OmU
Format: DCP, Blu-ray
Kinostart: 26.11.2020
FSK: tba
Pressebetreuung: ana radica Presse !

Über MFA+

Die Firma wurde 1981 von Christian Meinke als "endfilm" gegründet und verleiht seitdem internationale Filme an Kinos. Seit 2004 vertreibt MFA+ seine Filme auch über ein eigenes DVD-Label. weiterlesen »

Kontakt

MFA+ FilmDistribution e.K.
Bismarckplatz 9 - 93047 Regensburg
Telefon: 0941-586 24 62 - info@mfa-film.de
Kontaktanfrage »